Versicherung für Segways

Versichern Sie Ihren Segway / Die Testsieger-Tarife für Segways im Vergleich

Gehen Sie also auf Nummer Sicher und versichern Sie Ihr Segway von Anfang an richtig.

Als Spezialist für Zweirad-Versicherungen und ausgefallene Bikes bekommen Sie bei uns eine Haftpflichtversicherung schon ab 61,00 EUR Jahresbeitrag. Die Teilkasko ist nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Setzen Sie sich hierzu vorab mit uns in Verbindung. Nutzen Sie jetzt unseren Vergleichsrechner!

Sicher unterwegs mit dem Segway

Bis vor wenigen Jahren kannte man die Stehroller mit Elektroantrieb, die meist unter dem Markennamen „Segway“ zusammengefasst werden, nur aus amerikanischen Filmkomödien. Kein Wunder: Das Fahren auf einem Segway, der hauptsächlich durch Gewichtsverlagerung gesteuert wird, sieht nicht nur lustig aus, sondern macht auch einen Mordsspaß.

Mittlerweile sieht man Segways schon mal als Transportmittel für juchzende Touristengruppen – und als schnellen Flitzer für Geschäftsleute, die von einem Termin zum nächsten durch die Stadt rollen. Der Elektroroller ist nicht zulassungspflichtig, muss aber versichert werden. Und der Spaß kann ganz schnell vorbei sein, wenn man mit seinem Segway einen Unfall baut und nicht richtig versichert ist.

Denn die verfügbaren Haftpflichtversicherungen für Segways liegen sehr weit auseinander – die Beitragssätze variieren je nach Bedingungen um bis zu 600 %. Da lohnt sich der Vergleich!

Weitere Versicherungen für Segway-Fahrer

Ein neuer Segway kann bis zu 10.000 Euro kosten. Und das, obwohl er zumindest versicherungstechnisch zur Klasse der Mofas und Roller gehört. Daher ist zumindest eine Teilkasko-Versicherung sinnvoll – nicht auszudenken, wenn Sie Ihrem teuren Spaßmobil versehentlich selbst einen Schaden zufügen und dafür auch noch aufkommen müssen.

Nicht alle Versicherungsgesellschaften bieten eine Kaskoversicherung für Segways an, wieder andere haben Kombinationen aus Haftpflicht und Kasko im Programm. Ausschlaggebend ist oft das Alter des oder der Fahrer und wo Sie Ihren Segway parken, wenn er nicht in Gebrauch ist. Wenn Sie die Segways zur Vermietung anbieten, gibt es auch hierfür spezielle Lösungen. Wir beraten Sie gern bei der Wahl des richtigen Versicherungstarifs!

Wenn ein Segway-Fahrer in einen Unfall gerät, sieht es für ihn meist schlechter aus als für einen Pkw-Fahrer: Er ist zwar deutlich langsamer, aber die Knautschzone fehlt. Als verantwortungsbewusster Segway-Fahrer sollten Sie daher nicht nur einen Helm tragen, sondern auch über eine private Unfallversicherung oder eine Berufsunfähigkeitsversicherung nachdenken – dann sind Sie auch im Falle eines Falles gut abgesichert und setzen durch einen Segway-Unfall neben Ihrer Gesundheit nicht auch noch Ihre Existenz aufs Spiel.

Nutzen Sie unseren Onlinerechner und bestellen Sie sofort Ihr Versicherungskennzeichen. Wir haben für Sie im Vorfeld einen optimalen Anbieter ausgewählt, bei dem auch eine Teilkaskoversicherung möglich ist.

Segwayfahrer Unfallversicherung

Mit Sicherheit unterwegs – Berechnen Sie jetzt Ihren Tarif für eine Unfallversicherung!

Segwayfahrer Reisekrankenversicherung

Unbeschwert in ferne Lande – berechnen Sie jetzt Ihren Tarif für eine Reisekrankenversicherung!

Segwayfahrer Privathaftpflichtversicherung

Genießen Sie sorglos Ihre Fahrten – berechnen Sie jetzt Ihren Tarif für eine Privathaftpflichtversicherung!

Segwayfahrer Rechtsschutzversicherung

Bester Schutz vor Rechtsstreits – berechnen Sie jetzt Ihren Tarif für eine Rechtsschutzversicherung!